THAI MASSAGE BLOG

 

Möchten Sie glücklicher sein? Dann haben wir ein Tipp für Sie.

 

Praktizieren Sie Dankbarkeit.

Notieren Sie jeden Tag drei Dinge für die Sie dankbar sind.
Es können kleine Dinge sein wie - ein Kuss oder ein Sonnenstrahl, der durch die Wolken bricht. Oder große Dinge  - wie eine Beförderung, ein gutes Testergebnis oder die ersten Schritte Ihres Babys.

 

lesen Sie mehr.....

 

 

Warum tut die Thai Massage so gut?

 

Die Thai Ölmassage ist die kleine Schwester der taditionellen Thai Massage. Genau wie die traditionelle Thaimassage orientiert sich die Thai Ölmassage weniger an der Anatomie des menschlichen Körpers, sondern vielmehr an der Lehre um die Energielinien und -felder. Im Körper verlaufen 10 Hauptpfade - die Sen Sib, in denen Prana "Lebensatem"..........

 

lesen Sie mehr.....

 

Warm up für den Herbst - Aromaölmassage

 

Wenn es draußen trüb und kühl ist, möchten wir uns am liebsten unter einer warmen Decke mit einer Tasse duftenden Tee in der Hand verkriechen und die Welt um uns vergessen. Das  ist die Jahreszeit, wo wir uns häufig am schlechtesten fühlen – wird sind niedergeschlagen und energielos. Wir leiden unter Stimmungsschwankungen und haben Heißhunger auf Süßes. 

 

lesen Sie mehr.....

 

Zitat "die Gegenwart sinnvoll nutzen" - Dalai Lama

 

Die Zeit fließt, ohne sich aufhalten zu lassen.

 

Wenn wir etwas falsch machen, können wir die Uhr nicht zurückdrehen und es noch einmal versuchen.

 

                                                           Aber wir können....

 

lesen Sie mehr.....

 

Post-Holiday-Syndrom – 5 Tipps und 1 Übung gegen den Urlaubs-Blues

 

Mit dem Ende der Sommerferien kehren viele Menschen zurück an ihren Arbeitsplatz. Und wer kennt es nicht: Während die einen nach ihrem Urlaub erholt und mit neuem Schwung wieder an die Arbeit gehen, quälen sich andere in den ersten „Nach-Urlaubs-Tagen“ nur widerwillig zurück zur Arbeit und finden nur mühsam zurück zum Arbeitsrhythmus. Manche Forscher sprechen sogar von einem „Post-Holiday-Syndrom“, das sich in verminderter Leistungsfähigkeit, besonderem Stresserleben oder sogar depressionsartigen Erscheinungen äußert.

lesen Sie mehr.....

5 Tipps gegen die "Freizeit-Krankheit" im Urlaub

 

Übermorgen beginnen in Hamburg die Sommerferien und somit spätestens am Wochenende für viele die Urlaubszeit. Die Vorfreude auf die Urlaubswochen steigt - doch kaum ist man im wohlverdienten Urlaub, werden die Menschen oft plötzlich krank. Sie bekommen entweder eine faustdicke Erkältung, eine Grippe, Magen-Darm-Beschwerden oder eine hartnäckige Migräneattacke. Ärzte sprechen dann vom einem Open-Window-Phänomen oder Leisure Sickness (übersetzt: Müßiggang Krankheit) und besser bekannt als Freizeitkrankheit.

 

lesen Sie mehr.....

 

Hitze - Cooler Tipp gegen lästiges Schwitzen

 

Unser Körper reagiert bei diesen Rekord-Temperaturen mit erhöhter Schweißproduktion. Schwitzen ist zwar wichtig, aber oft auch lästig und unangenehm.  Deswegen verraten wir Ihnen ein sehr hilfreiches, thailändisches Mittel gegen das Schwitzen: Das Kühlpuder.

 

lesen Sie mehr.....

 

Das Paradox unserer Zeit – Anregende Worte des 14. Dalai Lama zum Nachdenken

 

Anregende Worte des 14. Dalai Lama zum Nachdenken

 

Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien;

mehr Annehmlichkeiten, aber weniger Zeit.

 

lesen Sie mehr.....

 

 

 

 

Stress - 5 Übungen für blitzschnelle Entspannung

 

Stress – Kampf oder Flucht – 5 Übungen für blitzschnelle Entspannung

Jeder erlebt mal Stress. Stress begleitet unsere schnelllebige Zeit. Ob im Büro, in der Freizeit oder im Straßenverkehr – in jedem Lebensbereich kann Stress entstehen. Doch Stress ist keine moderne Erfindung der Zeit, sondern über Jahrtausende bewährte biologische Mechanismen, die unsere Vorfahren bei akuter Gefahr blitzartig auf Kampf oder Flucht vorbereitet haben. Heutzutage geht es im täglichen Leben nicht mehr ganz so gefährlich zu. Der Mensch trifft eher selten auf wilde Tiere oder feindliche Mitmenschen. Unser Programm im Innern läuft jedoch immer noch genauso ab wie zu Urzeiten. 

 

lesen Sie mehr.....

 

Nackenverspannungen - Tipp 6 -10

 

Verspannte Nackenmuskulatur kann für viele körperliche Beschwerden wie z.B. Kopf- und Rückenschmerzen, Schwindel, Sehstörungen und Entzündungen verantwortlich sein. In vorherigem Blogbeitrag haben wir geschrieben wir sehr eine richtige Lebenseinstellung die Nackenverspannungen vorbeugen und sogar lindern kann.

Heute möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie mit Bewegung und richtiger Haltung Ihrem Nacken helfen und Schmerzen vorbeugen.

 

lesen Sie mehr.....

 

Sitz Ihnen vielleicht die Angst im Nacken? - 5 Tipss gegen Nackenverspannungen

 

Der Volksmund spricht von “die Angst sitzt im Nacken” und verdeutlicht damit den Zusammenhang zwischen dem Körper und unseren Gefühlen. Stehen z.B. wir vor einer Herausforderung und haben Angst zu Versagen, so kann sich das durch einen schmerzenden Nacken bemerkbar machen. Aber nicht nur die Angst, sondern auch Wut, Ärger, Enttäuschung oder andere, insbesondere negative Empfindungen, können uns redensartlich einen “steifen Nacken” bescheren.

 

lesen Sie mehr.....

 

Das Geheimnis des "Glücklich sein" - Eine Geschichte

 

Es kamen ein paar Suchende zu einem alten in der Meditation erfahrenen Mann.

“Herr”, fragten sie “was tust du, um glücklich und zufrieden zu sein? Wir wären auch gerne so glücklich wie du.”

Der Alte antwortete mit mildem Lächeln: “Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich.”

Die Fragenden schauten etwas betreten in die Runde. Einer platzte heraus: “Bitte, treibe  keinen Spott mit uns. Was du sagst, tun wir auch. Wir schlafen, essen und gehen. Aber wir sind nicht glücklich. Was ist also dein Geheimnis?”

 

lesen Sie mehr.....

 

Wird in Thailand auch Vatertag gefeiert?

 

Am 5. Dezember hat Thailands König Bhumibol Adulyadej der Große (Rama IX.)Geburtstag. Diesen Tag zelebrieren die Thais als Vatertag, da der König als “Vater der Nation” verehrt wird. Es gibt zahlreiche Feierlichkeiten und traditionell übergeben die Kinder ihrem Vater an diesem Tag die Blume Canna (Blumenrohr). Symbolisch steht sie für Männlichkeit und die Rolle des Vaters als Ernährer der Familie.

 

 

 

Thai Massage für mehr Zufriedenheit und Freude?

 

In unserer modernen Welt verfolgen wir unentwegt irgendwelche Ziele. Wir sind immer dabei etwas zu verbessern oder wollen ständig an uns arbeiten. Wir haben das Gefühl ständig etwas erleben zu müssen und mehr erwerben und besitzen zu wollen. Mit unseren Gedanken hängen wir häufig entweder in der Vergangenheit fest, beschäftigen uns mit Sorgen oder denken über die Zukunft nach.

 

lesen Sie mehr.....

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt